Und der Wind spielte wieder nicht mit, Nassau fällt aus

Der Wind will leider gar nicht so wie wir wollen, aus diesem Grund haben wir auf halber Strecke den Versuch abgebrochen nach Nassau zu kommen, stattdessen sind wir wieder nach Bimini gesegelt, da wir ja doch etwas Zeitdruck haben und Donnerstag da sein müssen. Wir brauchten trotzdem wieder zwei Tage und eine Nacht Blauwasser Ankern, um nach Bimini zu kommen. Es war strahlender Sonnenschein und kaum Wind, wir kamen uns vor wie in einer riesigen blauen Sauna. Die Luftfeuchtigkeit macht uns doch schon sehr zu schaffen. Aber wir gewöhnen uns immer mehr dran. Die Wellen arbeiteten auch gestern gegen uns, so dass wieder einer mit Seekrankheit zu kämpfen hatte. Die Nacht war unruhig, da auch da noch starker Wellengang war, aber auch J. musste um 2.00 Uhr aufgeben und schlafen. Es ging dann heute morgen um 5.00 Uhr weiter. Diesmal gab es leider keine Begleitung von Delfinen, wir hatten doch sehr viel Glück .

Jetzt sitzen wir in einer Bar und warten auf das Abendessen und hier haben wir auch Internet.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
Besucherzaehler