Der Wind, der Wind wir sind immer noch auf Andors

Eigentlich wollten wir nach einem morgendlichen  Schnorchelausflug nach Nassau aufbrechen, aber eine spiegelglatte See und kein Wind haben uns dazu veranlasst heute noch länger hierzubleiben und noch einen Dämmerungstauchgang zu machen, um dann heute Abend das Beiboot einzuholen und gleich morgen früh nach Nassau zu fahren. Leider auch unter Motor wenn notwendig, denn so langsam müssen wir schon wieder an den Rückweg denken.

Heute ist ein super heißer Tag (für uns) wir befinden uns nach dem Tauchgang unter Deck, damit wir nicht die Sonne abbekommen. J war am Morgen kurz ohne Sonnenschutz draußen, um das Motorboot vorzubereiten und er kam mit einem Sonnenbrand zurück. Damit ist er bis jetzt weiterhin der einzige, aber wir müssen unser Glück ja nicht überstrapazieren.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0
Besucherzaehler